Studieren in Irland

  • Bevölkerung: 4, 92 Millionen
  • Währung: Euro
  • Studenten: 162,848
  • Internationale Studierende: 13,500
  • Englisch unterrichtete Programme: 5,403

Irland oder die Republik Irland ist eine charmante Insel in Nordwesteuropa. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Dublin. Aber warum solltest du dort studieren?

Es gibt viele Gründe. Erstens ist es ein freundliches Land; Tatsächlich wurde es 2010 von Lonely Planet zum freundlichsten Land ernannt und als 13 eingestuftth friedlichster Ort nach dem Global Peace Index im Jahr 2014.

ZweiteEs gibt viele Programme für ausländische Studenten. Drittens sprechen die Leute Englisch. Und was noch wichtiger ist, es ist verpflichtet, eine tolles Bildungssystem. Tatsächlich wurde 2011 die Nationale Strategie für die Hochschulbildung ins Leben gerufen, die darauf abzielt, diesen Sektor zu transformieren, um eine vielfältigere und aussagekräftigere Erfahrung zu bieten, die die Schüler effektiv mit den Bedürfnissen des Arbeitsbereichs verbindet.

Universitäten in Irland

Es gibt 8 Universitäten für viele Schüler aus der ganzen Welt, 14 technologische Instituteund ein weiteres Institut der dritten Ebene. Diese bieten eine breite Palette von Kursen an, die vom Bachelor bis zur Promotion reichen. Jede dieser Universitäten hat ein Zulassungskriterium für ausländische Studierende, das von Englischkenntnissen und nationalen Prüfungen abhängt.

Die Universitäten sind:

Studiengebühren in Irland

Sie können Unterschiede in finden Die Studiengebühren richten sich nach dem Programm, der Einrichtung und der Frage, ob Sie ein EU-Student oder ein Nicht-EU-Student sind. Wenn Sie beispielsweise ein Nicht-EU-Student sind, der an einem Bachelor-Programm interessiert ist, kann die Gebühr für teurere Programme wie Medizin und Gesundheitswissenschaften von 9,850 € auf 55,000 € steigen. Darüber hinaus können die Studiengebühren schwanken. Sie müssen sich daher bei der Universität erkundigen, um die aktuellen Kosten zu ermitteln.

Auf der anderen Seite, wenn Sie ein sind EU-Student, Sie können Anspruch auf kostenlose Gebühren haben es sei denn, Sie wiederholen ein Semester oder absolvieren ein zweites Grundstudium. In diesem Szenario müssen Sie einen Beitrag von 3,000 € pro Jahr zahlen. Sie können einchecken www.studentfinance.ie wenn Sie Anspruch auf eine kostenlose Gebühr haben

Stipendien in Irland

In Irland gibt es eine Reihe von Stipendien und Stipendien. Die irische Regierung, die Universitäten oder Institutionen oder andere Organisationen können sie zur Verfügung stellen. Die Auswahlkriterien hängen von diesen Organisationen ab.

Eines davon ist ERAMUS + (Europa Region Action Schema für die Mobilität von Universität Studenten) richtet sich an Studierende aller Niveaus in der EU oder in assoziierten Ländern. Es fördert die Ausbildung im Ausland und den Austausch von Erfahrungen und Wissen. Mit diesem Programm können Sie ein Vollstipendium oder ein Master-Darlehen erhalten.

Außerdem bietet die irische Regierung Irlands Stipendienprogramm. Sie bieten eine Reihe von Kursen für Studenten aus Entwicklungsländern an. Um zu erfahren, ob Ihr Land für einen der Kurse berechtigt ist, besuchen Sie bitte die offizielle Website des irischen Fellowship-Programms (https://www.irishaidfellowships.ie/)

Weitere Informationen zu Stipendien finden Sie auf der HEA-Website (https://hea.ie/funding-governance-performance/funding/student-finance/other-finance-bursaries-scholarships/). Wenn Sie jedoch an einer bestimmten Universität assistieren möchten, können Sie sich auf der offiziellen Webseite über die verfügbaren Stipendien und die Kriterien für die Einschreibung informieren.

Lebenshaltungskosten in Irland

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kosten berechnen, bevor Sie mit dem Visum oder dem Universitätsprozess beginnen. Selbst wenn Sie ein Stipendium erhalten, fallen andere Kosten an. Ihr Budget hängt von Ihrem Lebensstil und der Stadt ab, die Sie wählen. Und wenn Sie ein Visum benötigen, müssen Sie nachweisen, dass Sie über den Geldbetrag verfügen, der für ein Studium in Irland erforderlich ist.

In diesem Zusammenhang schätzt das Dublin Institute of Technology die Lebenshaltungskosten, die Sie benötigen zwischen 7,000 und 12,000 Euro ungefähr pro Jahr. Zwischen diesen Ausgaben pro Monat müssen Sie Bücher und Unterrichtsmaterialien in Höhe von 70 € berücksichtigen. Essen, 171 €, Reisen, 135 € und andere.

In Bezug auf die Unterbringung berechnet dieses Institut, dass Sie jeden Monat 427 € benötigen. Obwohl es mehrere Alternativen gibt, können Sie zwischen einer Campusunterkunft, einer Mietunterkunft oder einer Gastfamilie wählen. Die erste Option auf dem Campus hängt von der Verfügbarkeit ab und ist viel teurer. Für einen gemieteten Platz müssen Sie einen Monat im Voraus und eine Anzahlung von einem Monat bezahlen. Denken Sie daran, dass Sie die Laufzeit des Mietvertrags einhalten und einen Monat im Voraus kündigen müssen, um Ihr Einzahlungsgeld zu verlassen und zurückzuerhalten. Und schließlich können Sie bei einer Gastfamilie wohnen, die Ihnen Unabhängigkeit gibt und gleichzeitig den Komfort eines Zuhauses und die Hilfe Ihrer Gastgeber bietet.

Wenn Sie jedoch kein EU-Student sind, benötigen Sie eine Krankenversicherung, die auch für die Beantragung eines Visums erforderlich ist. Es gibt eine Reihe von Versicherungsunternehmen, aus denen Sie auswählen können, z. B. Irish Life Health, VHI Healthcare und andere.

Praktika & Firmenpraktika in Irland

Studenten können Praktika im Rahmen des Programms absolvieren, für das sie sich einschreiben. Dieses Praktikum kann die Hälfte der Programmdauer dauern. Wenn Sie eine 4-jährige Karriere haben, dürfen Sie ein 2-jähriges Praktikum absolvieren. Die Universität oder das Institut ist dafür verantwortlich, dieses Praktikum zu absolvieren und sicherzustellen, dass es für das Programm, an dem der Student teilnimmt, von Bedeutung ist. Tatsächlich können Studenten mit dem Einwanderungsstempel 2 in den Ferien von Juni bis September und vom 40. Dezember bis 15. Januar 15 Stunden pro Woche arbeiten. Für den Rest des Jahres dürfen sie 20 Stunden pro Woche arbeiten.

Auf der anderen Seite motiviert Irland ausländische Studenten, die in einem der irischen Programme studiert haben, ihre Karriere im Land fortzusetzen. Deshalb Sie haben viele Möglichkeiten, im Land zu bleiben. Eine Bildungseinrichtung kann Ihnen helfen, einen Platz in einem Unternehmen zu finden, der mit der von Ihnen gewählten Karriere zusammenhängt.

Arbeiten in Irland

Sie können sich dafür entscheiden, nach Abschluss Ihres Studiums in der Grafschaft zu bleiben, um einen Job zu suchen. Tatsächlich arbeiten 51% der internationalen Studenten, die ein höheres Diplom und ein Postgraduierten-Diplom erhalten, in Irland, und 37% der Bachelor-Ehrenstudenten finden eine Stelle im Land.

Dazu benötigen Sie eine Personal Public Services-Nummer, ein irisches Bankkonto und Steuern. Beachten Sie andererseits, dass der Mindestlohn 9.15 € pro Stunde beträgt.

Beantragung eines Studentenvisums für ein Studium in Irland

Nicht-EU / Schweizer Studenten benötigen ein Visum, um im Land zu studieren. Die Anforderungen hängen jedoch von Ihrer Nationalität und der Dauer ab. Sie müssen die Anforderungen und die Gebühr sorgfältig lesen. Sie finden diese Informationen auf der offiziellen Webseite http://www.inis.gov.ie/en/INIS/Pages/Irish%20Visa%20Information

Nachdem Sie den gesamten Prozess verstanden und die Anforderungen erfüllt haben, können Sie Ihre Bewerbung in einreichen https://www.visas.inis.gov.ie/AVATS/OnlineHome.aspx