Studieren in Belgien

  • Bevölkerung: 11,142,000
  • Währung: Euro (EUR)
  • Studenten: 510,000
  • Internationale Studierende: 90,000
  • Englisch unterrichtete Programme: 200

In Belgien zu studieren bedeutet wörtlich, im Herzen Europas zu studieren. Obwohl viele Länder behaupten, "das Herz Europas" zu sein, kommt Belgien der Wahrheit am nächsten. Neben Moules-Frites, Waffeln, feiner Schokolade und einer großen Auswahl an Qualitätsbieren gibt es in Belgien auch entsprechende Eliteuniversitäten, die in verschiedenen Landessprachen unterrichten.

Belgien liegt im Herzen Europas und ist mit einem Großteil des Kontinents verbunden. Mit dem Zug erreichen Sie Paris, London und Amsterdam in weniger als 2 Stunden. Als multikulturelles Land wäre Belgien eine fantastische Option für jeden internationalen Studenten. Die gute Lebensqualität, Gesundheitsversorgung und Bildung machen es zu einem der sichersten und ruhigsten Studienziele der Welt.

Im September 2018 absolvierten 510,000 Absolventen ihr Studium in Belgien. Davon kamen 90,000 Studenten aus dem Ausland. Diese Zahl steigt jedes Jahr. Wenn Sie also an einen Ort denken, an dem Sie sich nicht allein fühlen, ist Belgien möglicherweise der richtige Ort für Sie.

Universitäten in Belgien

Studenten, die im Ausland studieren möchten, sollten beachten, dass in Belgien weltbekannte Universitäten beheimatet sind. Viele belgische Universitäten haben einen starken internationalen Eindruck und eine solide Zusammensetzung. Acht Universitäten wurden im QS World University Ranking von 2018 aufgeführt. Es ist jedoch unmöglich, über belgische Universitäten zu sprechen, ohne die Kluft zwischen den flämischen (Flandern) und den französischsprachigen (Wallonien) Regionen des Landes zu erwähnen. Dies hat zwar keine Auswirkungen auf einen internationalen Studenten, bedeutet jedoch, dass der Ort, an dem Sie studieren, die Sprache bestimmt, die um Sie herum gesprochen wird.

In Wallonien-Brüssel gibt es sechs Universitäten, die in drei Akademien zusammengefasst sind. Sie sind:

  • Katholische Universität Löwen
  • Die Universität von Saint-Louis in Brüssel
  • Universität von Namur
  • Université Libre de Bruxelles
  • Université de Mons
  • Universität Lüttich

Hier einige hervorragende Universitäten aus dem flämischsprachigen Raum:

  • KU Leuven (Katholische Universität Leuven)
  • Universität Antwerpen
  • Universität Gent
  • Universität Hasselt
  • Vrije Universiteit Brüssel

Business Schools in Belgien

Es stehen verschiedene öffentliche und private Business Schools zur Auswahl, darunter:

  • Antwerpener Managementschule
  • Boston University Brüssel
  • Fiscale Hogeschool
  • ICHEC Brüssel Management School
  • Vrije Universiteit Brüssel
  • Solvay Brüssel School of Economics and Management

Studieren in Belgien in Englisch

Der multikulturelle Aspekt Belgiens beruht auf drei Landessprachen, nämlich Niederländisch, Französisch und Deutsch. Viele Universitäten bieten Ihnen die Möglichkeit, diese Sprachen als Fremdsprache zu lernen, um sie besser zu verstehen. Wenn Sie Ihren Kurs jedoch lieber in Ihrer Muttersprache absolvieren möchten, besteht kein Grund zur Panik. Die meisten Schulen und Universitäten in Belgien bieten Kurse in Englisch an. Es gibt auch eine große Auswahl an europäischen und internationalen Schulen in Brüssel, Flandern und Wallonien, um eine Auswahl zu treffen.

Studiengebühren in Belgien

Wenn Sie aus Belgien oder einem EU-Mitgliedsland kommen, wird die Hochschulbildung größtenteils vom Staat finanziert. Studenten müssen jedoch noch eine jährliche Anmeldegebühr zahlen. Dieser Betrag variiert je nach Einrichtung, Art des Programms und Anspruch der Studierenden auf finanzielle Unterstützung.

Studiengebühren in Belgien kann auch je nach Region, in der sich Ihre Einrichtung befindet, unterschiedlich sein. Institutionen aus der flämischen Region können von denen im deutsch- oder französischsprachigen Raum abweichen. Studierende aus Belgien oder der EU können maximal 835 Euro pro Jahr bezahlen. Für andere internationale Studierende kann der Preis zwischen 835-4,175 Euro pro Jahr variieren. Auch dieser Betrag kann je nach Einrichtung und Programm sogar noch höher sein.

Stipendien für ein Studium in Belgien

Anzahl und Art der Stipendien können je nach Gemeinschaft variieren. Einige Stipendien sind für internationale Studierende, andere für Studierende aus bestimmten Ländern. Um zu sehen, wofür Sie möglicherweise in Frage kommen, können Sie sich ansehen die auf StudyInBelgium.be aufgeführten Stipendien.

Einzelne Institutionen können auch eine Finanzierungsquelle für internationale Studierende darstellen. Sie können Ihre Büros kontaktieren, um zu erfahren, was sie anbieten. Das Belgische Entwicklungszusammenarbeit finanziert auch Stipendien.

Lebenshaltungskosten in Belgien

Die Währungseinheit in Belgien ist der Euro - eine Währung, die derzeit in 19 anderen europäischen Ländern verwendet wird. Abgesehen von Ihren Studiengebühren werden die Lebenshaltungskosten stark von Ihrem Studienort in Belgien, der gewählten Unterkunft und Ihrem Lebensstil beeinflusst.

Universitätsunterkünfte, die immer günstiger sind, stehen internationalen Studenten zur Verfügung. Für diejenigen, die lieber außerhalb des Campus wohnen, kann die Miete je nach Haustyp und Stadt, in der Sie wohnen, zwischen 150 und 540 Euro pro Monat liegen. Gemäß den Empfehlungen benötigen die Studenten mindestens 850 Euro pro Monat, ohne Berücksichtigung der Anmeldegebühren.

Praktika & Praktika in Belgien

Praktika sind der beste Weg, um eine lange und vielversprechende Karriere zu beginnen. Eine ordnungsgemäße Unternehmensvermittlung hilft Ihnen dabei, Ihren Traumjob einige Monate oder Jahre später zu bekommen. Belgien ist eines der besten Länder, um ein Praktikum sowohl für Geschichtsinteressierte als auch für diejenigen zu absolvieren, die es vorziehen, in letzter Zeit zu leben.

Stellenangebote für Studentenpraktika in Belgien finden Sie unter Europa-Praktikum. Bitte beachten Sie, dass einige Praktika nicht bezahlt werden. Machen Sie also einige Nachforschungen, bevor Sie sich entscheiden.

Studieren in Belgien und Arbeiten

Dort können auch britische und andere EU-Bürger, die in Belgien studieren, problemlos arbeiten.

Internationale Studierende können auch arbeiten, wenn sie einen Vollzeitkurs in einer von der Wallonien-Brüssel-Föderation anerkannten höheren Einrichtung absolvieren und eine gültige Aufenthaltserlaubnis benötigen.

Für internationale Studierende außerhalb der EU kann auch eine Arbeitserlaubnis erforderlich sein. Weitere Informationen finden Sie in der offizielle belgische Website.

Studieren in Belgien und Beantragung eines Studentenvisums

Als Student aus dem EU / EWR-Land müssen Sie kein Visum beantragen. Wenn Sie jedoch aus Ländern außerhalb der EU kommen, müssen Sie ein Visum für einen längeren Aufenthalt beantragen. Dieser Vorgang wird in der belgischen Botschaft oder im diplomatischen Büro in Ihrem Heimatland durchgeführt.

Es kann einige Zeit dauern, bis Ihr Visum abgeschlossen ist. Lassen Sie daher ausreichend Zeit für das Verfahren. Ein gültiger Nachweis der Annahme durch eine Bildungseinrichtung in Belgien, ein Nachweis der Mittel zur Deckung Ihres Aufenthalts und eine ordnungsgemäße Krankenversicherung können ebenfalls Voraussetzung für die Beantragung Ihres Visums sein. Bitte wenden Sie sich an die zuständigen belgischen Vertreter in Ihrem Wohnsitzland, um weitere Informationen zu erhalten.